AT
E-11

Spontantheater zu Noemi

Teile die Kinder in kleine Gruppen, die jeweils einen Teil der Geschichte schauspielerisch darstellen sollen.

Die Gruppen

1. Der Umzug

Familie Elimelech bereitet sich auf den Umzug in ein neues Land vor. Was Müssen sie bedenken? Laß die Kinder ihre eigenen Ideen entwickeln!

2. Der ausländische Bauer

Elimelech versucht sich zu erkundigen, was er im neuen Land anbauen kann, aber er kann die fremde Sprache nicht verstehen. Wie könnte das wohl gewesen sein?

3. Hochzeitsplanung.

Noemis Sohn Machlon will heiraten. Seine junge Frau jedoch hat völlig andere Vorstellungen von einer Hochzeitsfeier als er, da sie aus einer anderen Kultur kommt.

4. Drei traurige Frauen

Noemi ist traurig, weil ihr Mann und ihre
Söhne tot sind. Sie plant in ihre Heimat
Zurückzugehen. Ihre Schwiegertöchter sind auch traurig und ratlos. Ach, was sollen sie nur machen?

5. Stadtgespräch in Bethlehem

Noemi war keine Unbekannte in Bethlehem. Als die Beiden die
Stadt betraten ging die Nachricht wie ein Lauffeuer los. Wie
könnte das gewesen sein?

Die Idee dabei

Wenn die Kinder sich mit dem jeweiligen Text der Gruppe beschäftigen, werden sie feststellen, das es gar nicht so einfach ist, etwas aus dieser Zeit zu spielen. Was hat denn Elimelech im neuen Land gemacht? Wie war denn eine Hochzeit zu der Zeit? U.S.W…..
Lieber Leiter, alle Fragen wirst du nicht beantworten können, aber zeige den Kindern, daß forschen in der Bibel echt Spaß macht. Vielleicht hilft es, wenn du ein Lexikon zur Bibel in der Nähe hast. Sinn dieser Stunde ist nicht, das sie nachher die Szene der Gruppe perfekt vorspielen, sondern das sie die Tiefe dieser Geschichte spüren.