AT
B-07

Gesprächsthemen zum Turmbau zu Babel

Lernvers:

Wer zugrunde gehen soll, der wird zuvor stolz; und Hochmut kommt vor dem Fall. (Sprüche 16, 18) 

  • Welche Türme bauen wir, damit wir uns einen Namen machen?
  • Ist es notwendig nach den Sternen zu greifen um gegenüber anderen zu bestehen?  
  • Wo machen wir uns groß?
    • Im Freundeskreis durch große Leistungen? Gute Noten? Angebereien? Lügengeschichten/Flunkereien?
    • Indem wir andere klein machen (Außenseiter)? 

Leicht werden wir dadurch über-/hochmütig.

Dankbarkeit

Das Rezept gegen Hochmut: „Dankbarkeit“. Wer Gott dankbar ist für das, was er hat, wie er ist, was er schafft, der weiß: alles empfangen wir aus Gottes Hand, denn ohne Ihn können wir nichts tun! Gott kann vor allem auch ich in Deiner Schwachheit Großes vollbringen, wenn Du Ihm voll und ganz vertraust.

Es ist schlecht hochmütig zu sein, aber es ist auch schlecht sich klein und wertlos zu fühlen: Gott liebt Dich so wie Du bist. Er ist Dein großer, starker, liebender Freund. Wenn Du ihm vertraust bist Du immer auf der Siegerseite – egal was passiert!

 

Ausarbeitung von: Matthias Hauke am: 10.11.2012